1. Holzappel im Jahr 1715
  2. Damm des Herthasees
  3. Stadtplan von 1876
  4. Holzappel
  5. Bergleute unter Tage

0.Heimat- und Bergbaumuseum Esterau

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Heimat- und Bergbaumuseums Esterau!

Im Jahre 1986 gründeten Bürger der Esterau den Förderverein " Heimatmuseum Esterau" und schufen im Rathaus der Gemeinde Holzappel das „Heimatmuseum Esterau“. Das Museum dokumentiert die bewegte Geschichte der über 1000 Jahre alten „Esterau“ („astine praedia“) mit dem Hauptort „Esten“ („astine“), dem heutigen Holzappel.

Bereits 959 erwähnt, erlebte das Ländchen zwischen Lahn, Gelbach und Daubach 1643 unter dem kaiserlichen Feldmarschall im 30-jährigen Krieg, Graf Peter Melander von Holzappel, die Erhebung zur „Freien Reichsgrafschaft Holzappel“. Melanders Tochter, die Fürstin Elisabeth Charlotte von Schaumburg-Holzappel, siedelte französische Glaubensflüchtlinge in ihrer Herrschaft an und gründete 1699 das Waldenser-Dorf Charlottenberg. Die Gebeine des Grafen und seiner fürstlichen Nachfahren ruhen in der „Melander-Gruft“ in der Holzappeler Johanneskirche unmittelbar neben dem Rathaus, die zusammen mit dem Museumsbesuch zu besichtigen ist. 

Ein besonderer Schwerpunkt der historischen Dokumentationen bildet die 200-jährige Bergbau-Tradition der „Grube Holzappel“, in der von 1751 bis 1952 vor allem Blei, Silber, Zink und Kupfer abgebaut wurden. Zur Bergbau-Abteilung gehört – neben einer umfangreichen Mineralien-Sammlung –     ein „Gruben-Lehrpfad“ über das Gelände der ehemaligen Betriebsanlagen bei Dörnberg-Hütte.

Weitere Themen des Esterau-Museums: Wohnkultur um 1900 („Esterau-Stube“), eine kleine Spielzeug-Ausstellung sowie historische Fotos von „Alt-Holzappel“.

 

Im Eigenverlag des Fördervereins "Heimatmuseum Esterau" sind Schriften erschienen, die im Heimatmuseum oder bei Willi Schmiedel, Lindenallee2, 56379 Holzappel Tel 06439/7542, Mail willischmiedel(at)t-online.de erhältlich sind.

Die Esterau - Aus der Geschichte der ehemaligen Grafschaft Holzappel

21x21 cm 256 Seiten mit vielen Abbildungen      19,50 €

 

 

 

 

 

200 Jahre Erzbergbau in der Esterau Die Grube Holzappel

21x21 cm 68 Seiten mit vielen Bildern       5,00 €

 

 

 

 

 

Das "Mineraliencabinet" des Erzherzogs Stzephan auf Schloss Schaumburg

14,5x21 70 Seiten mit vielen Abbildungen      6,50 €